Dieser Beitrag ist umgezogen

PR-Doktor ab sofort nur noch unter http://pr-doktor.de. Alle bisherigen Beiträge aus diesem Blog finden Sie unter der neuen Adresse. Einfach die betreffende Überschrift oder Teile davon in das Suchfeld eingeben.

Advertisements

2 Antworten zu “Dieser Beitrag ist umgezogen

  1. Hallo Frau Hoffmann,
    guter, strukturierter und vor allem nützlicher Überblick, den ich noch um zwei Dinge ergänzen würde:
    Als vorbereitende Maßnahme ist es sicher gut, sich einiger potenzieller Krisenszenarien bewusst zu werden, Motto: Was könnte in unserem Unternehmen eine Krise auslösen?
    Zum anderen denke ich, sollte in einer Krise zu umfassender Information auch die interne Kommunikation mit Mitarbeitern nicht zu kurz kommen. Flurfunk und Verunsicherung verstärken sonst noch die Krise

  2. Hallo Herr Schütte!

    Danke für das Lob und Ihre Ergänzungen. Die Mitarbeiter hatte ich unter „umfassend informieren“ sozusagen ‚im Sinn‘ – habe sie jetzt dort aber auch explizit eingefügt. Ganz wichtige Sache, auf jeden Fall!

    Krisen-Szenarien habe ich bewusst außen vor gelassen, weil das eine Sache ist, die man mit einem Profi angehen sollte – und hier in diesem Beitrag nenne ich ja ausdrücklich Dinge, die das Unternehmen schon einmal selbst vorbereiten kann.

    Natürlich kann es sinnvoll sein, die eine oder andere unangenehme Situation schon einmal durchzuspielen. Ohne fachliche Unterstützung kann das aber auch schon einmal in Ängste oder Entmutigung führen.

    Zudem sind selbst vertrauliche Sitzungen auf höchster Ebene nicht immer völlig ‚dicht‘. Da kann immer etwas durchsickern. Krisenszenarien durchzuspielen oder gar schriftlich festzuhalten birgt also auch immer gewisse Risiken, wenn man nicht genau weiß, wie so etwas geht.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s