Dieser Beitrag ist umgezogen

PR-Doktor ab sofort nur noch unter http://pr-doktor.de. Alle bisherigen Beiträge aus diesem Blog finden Sie unter der neuen Adresse. Einfach die betreffende Überschrift oder Teile davon in das Suchfeld eingeben.

Advertisements

10 Antworten zu “Dieser Beitrag ist umgezogen

  1. Huhu und danke für die Erwähnung 🙂 na dann hoffe ich mal, dass viele an der Umfrage teilnehmen und wir endlich mal ein paar klare Zahlen auf den Tisch kriegen ;-).

  2. Ich lese den Blog über einen RSS-Reader täglich. Entweder morgens vor der Arbeit oder aber in der Mittagspause. 7:30 ist also perfekt für mich.

    BTW: Wann gilt der Beitrag bei WordPress eigentlich als gelesen? Wenn mein Reader ihn „abholt“ oder wenn ich ihn tatsächlich lese?

  3. Auch ich nutze einen RSS-Reader und rufe meine abonnierten Blogs meistens zwischen 9.30 und 12 Uhr ab. Ob ein Blogbeitrag dabei vom Vortag ist, spielt für mich keine Rolle. Denn ich sehe ja sofort, ob ich etwas schon gelesen habe oder nicht.

    Schöne Grüße aus Seefeld!
    Ihr Albert Bloch (Texter)

  4. Ich habe den RSS-Feed abonniert. Meistens screene ich am Morgen und später am Abend die Feeds. Bei Interesse lege ich Artikel oft erst im Firefox als Bookmark im Ordner „noch zu lesen“ ab und lese den Artikel dann, wenn ich Zeit dafür habe.

  5. Ich nutze RSS und schaue gleich morgens, was es Neues gibt. Habe ich die Zeit lese ich sofort, sonst im Laufe des Tages, je nach Geschäft.
    Also um 7.30 passt für mich.

  6. Ich gehöre auch zu den Feedlesern. Das von mir Geschätzte an den von hier stammenden Beiträgen ist ja nicht eben mit einer Zerfallzeit von wenigen Minuten ausgestattet, so dass es am nächsten Tag immer noch lesenswert ist.

    Ins Unreine gedacht: Das mit den Statistiken kostet definitiv Zeit, bringt aber was? Somit halte ich diesen Beitrag beinahe für ein Nichtthema. Aber gut, dass wir drüber gesprochen haben. 😎

  7. scanne den Blog meistens morgens per RSS auf interessante Beiträge, die ich dann im Verlauf des Tages oder abends, wie jetzt gerade, lese. Übrigens – gut gemachter Blog, mit schönen Anregungen für die eigene Arbeit! Grüsse aus Zürich

  8. „Täglich frisch“ kommt bei mir durch den Feedreader. Bei mehr als 80 Abos derzeit geht aber kein interessanter Post verloren, denn ich nutze dort die Markierungsfunktion. Dort sind dann die versammelt, die ich aufmerksam und in Ruhe lese.

  9. ich schau‘ den ganzen tag immer mal wieder in meinen rss feed reader (bloglines.com), meistens jedoch nur unter der woche.

    ob ich mir einen beitrag genauer anschaue, hängt sehr vom titel ab. aber auch ein interessantes bild veranlaßt mich des öfteren zu einem klick.

    die markierungsfunktion kommt sehr viel zum einsatz. oft verschiebe ich das lesen auch ins nächste tool (bookmarking – del.icio.us), wo ich die interessantesten artikel mit „2read“ tagge.

    wie man sich gut vorstellen kann, habe ich in beiden tools jede menge artikel als interessant markiert und habe viel zu wenig zeit 😉

    aber hie und da kriege ich einen rappel und dann wird alles ein zweites mal gescanned und auch gelesen, wenn für „würdig“ befunden.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s