Dieser Beitrag ist umgezogen

PR-Doktor ab sofort nur noch unter http://pr-doktor.de. Alle bisherigen Beiträge aus diesem Blog finden Sie unter der neuen Adresse. Einfach die betreffende Überschrift oder Teile davon in das Suchfeld eingeben.

Advertisements

11 Antworten zu “Dieser Beitrag ist umgezogen

  1. Tja, mit BlckBerry wäre das nicht passiert. Das sind Sie mit Mails immer und überall uptodate und können auch direkt XINGen.

    Mit besten Grüßen,

    Alexander E. Schröpfer

    PS: Und das einloggen können Sie sich auch sparen

  2. Naja, mein Handy ist auch ein Minicomputer. Der kann im Prinzip das gleiche wie ein Blackberry. Ich find’s trotzdem nervig.

  3. Wenn Du berichtet hättest, dass einer gebloggt hat, dass er sich verspäten wird, hätte hier auch noch einer geschrieben „Mit RSS-Feed auf dem Handy wäre das nicht passiert.“…

    (Ich *hab* RSS-Feeds auf meinem Handy ;-))

  4. Mit einem iPhone wäre das auch nicht passiert. ;-))))

  5. Wollte ich nur noch der Vollständigkeit dazukommentiert haben. 😉

  6. Hallo Kerstin,
    Du solltest unbedingt ein technisches Update vollziehen. Wer heute noch einen Minicomputer als Handy mit sich herumschleppt ist einfach „out“.
    So heißt es bei wiki: „A minicomputer (colloquially, mini) is a class of multi-user computers that lies in the middle range of the computing spectrum, in between the largest multi-user systems (mainframe computers) and the smallest single-user systems (microcomputers or personal computers). “
    http://en.wikipedia.org/wiki/Minicomputer

  7. Aha. Na, mein Handy wird jedenfalls als Mini-PC oder so ähnlich beworben. Es ist ein N95 – das ist nicht wirklich technisch veraltet…

  8. Nicht jeder Computer ist auch ein PC!
    Darum ist Mini-PC auch was anderes als Minicomputer.
    Die Werbung ist damit schonmal aus dem Schneider — abgesehen von der wörtlichen Umsetzung Mini-Microcomputer, wenn man Microcomputer und PC als synonym ansieht.

  9. Äh… ja… achsoachso! 😉

  10. Xing wird das nervige Verhalten mit Sicherheit begründen: Eine Browser-Sessein bei Xing ist SSL-verschlüsselt, eine normale Mail oder SMS kann unterwegs abgefangen werden. Ein Grund mehr, Xing wirklich nur für ganz doll geheime Dinge zu benutzen 😉

  11. SO hatte ich es noch nie betrachtet!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s